Der demnächst erscheinende DirectX 12 PC Benchmark Time Spy von Futuremark zeigt beeindruckende Grafik in seinem ersten Trailer.

Futuremark 3DMark ist seit vielen Jahren einer der bevorzugten Benchmarks für Grafikkarten am PC. Mit der neuen Version kommt ein weiterer Test hinzu. Time Spy, der auf einer komplett neu gestalteten Engine basiert. Diese wurde extra so entwickelt, dass sie die neuen Features von DirectX 12 nutzt.

Bisher gab es nur einen separaten Test, der die Verringerung des API-Overhead zeigte. Doch der neue Benchmark unterstützt Dinge wie Asynchronous Shader, explicit Multi-Adapter und Multi-Threading.

Damit eignet er sich sicher recht gut, um die Leistungsfähigkeit der neuen Grafikkarten von nVidia und AMD unter der nur für Windows 10 verfügbaren API zu zeigen.

Beeindruckend ist die Grafik alle Mal.

Wer den Futuremark 3DMark häufiger braucht oder die fortgeschrittenen Funktionen benötigt, der kann jetzt Geld sparen. Im Steam Summer Sale ist die Advanced Edition des 3DMarks für nur 4,99 Euro und damit 80% günstiger zu haben.


(48 Besucher)

Ein Kommentar

  1. Pingback: 3DMark’s DirectX 12 Benchmark Time Spy in Vorschau Trailer – Technikberater Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*