Apple will Gerüchten zufolge mit dem nächsten iPhone die Klinkenbuchse für Kopfhörer abschaffen. Dagegen wehren sich jetzt Apple-Fans.

Der Zug hin zum digitalen scheint unaufhaltsam, als Nächstes sind wohl die analogen Audioanschlüsse dran.

Petition gegen Abschaffung

lightning-connectorWie wir schon berichteten, scheint Apple sich entschlossen zu haben die Klinkenbuchse für den Kopfhörer mit dem nächsten iPhone, das vermutlich iPhone 7 heißen wird, zu streichen.

Kopfhörer sollen dann digital über den Lightning-Anschluss ihre Signale erhalten. Das soll bessere Qualität und ein dünneres Gerät ermöglichen.

Aber nicht Jedem scheint dies zu gefallen.
Die konsumkritische Organisation Sum of US hat eine Petition ins Leben gerufen, die Apple davon überzeugen soll den Klinkenstecker zu behalten.

Bisher wurden immerhin schon 300.000 Stimmen gesammelt. Diese sollen dann dem Konzern übergeben werden. Ob diese Petition Apple dazu bewegen wird, von ihren Plänen abzurücken, wage ich zu bezweifeln.

Mal ganz davon abgesehen, dass noch nicht einmal sicher ist, dass Apple überhaupt die Klinkenbuchse abschafft.

Es ist aber auch nicht unwahrscheinlich, da andere Hersteller Ähnliches planen. Allerdings auf Basis von USB-3-C-Audio. Der Vorteil hier ist, dass Adapter eigentlich recht einfach gebaut werden können, da USB auch die analogen Signale übertragen kann.

Adapter für Lightning auf Klinke werden in China auch schon angeboten, jedoch sind diese recht klobig. Sie beinhalten dafür aber auch noch Micro-USB-Anschlüsse und eine Lautstärke-Regelung.

Fragwürdige Argumentation

Die Argumentation von Sum of Us, dass die Umrüstung auf Lightning-Kopfhörer zu viel Elektroschrott erzeugen würde, halte ich für scheinheilig. Denn eigentlich müssten sie sich dann gegen den schnellen Modell-Wechsel bei Mobiltelefonen allgemein wenden.

Kopfhörer, vor allem auch die InEar-Variante halten nicht ewig, der Wechsel ist meist früher oder später nötig. Und ob sie dann weggeworfen werden, wegen der fehlenden Klinkenbuchse am iPhone, wage ich zu bezweifeln. Das iPhone ist nicht der einzige Einsatzort für Kopfhörer.


(50 Besucher)

Ein Kommentar

  1. Pingback: Neues aus der Apple-Gerüchteküche - RPS-it Technikberater Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.