Microsoft führt im Windows Store einen Offline-Modus ein. Ähnlich wie bei Steam kann man jetzt Spiele auch spielen, ohne online zu sein.

Im Windows Store sind in der letzten Zeit ja eine ganze Reihe von Spielen erschienen, die durchaus auch für den durchschnittlichen Spieler interessant sind. Leider war es bisher so, dass man immer online sein musste, um ein Spiel zu spielen, das man dort erstanden hatte.

Mit vielen Spielen ist das bei Steam ja ähnlich, aber dort gibt es schon seit langem den Offlinemodus. Eine ganze Reihe von Spielen kann man so auch ohne Internetverbindung spielen, wenn man vorher Steam in den Offlinemodus versetzt hatte.

Spiel muss online aktiviert sein

Microsoft hatte nun ein Einsehen und hat einen ähnlichen Modus in den Windows Store integriert. Allerdings ist dieser nicht ganz so einfach zu erreichen, wie das bei Steam der Fall ist.

Für den Offlinemodus gelten bestimmte Einschränkungen und auch Voraussetzungen. So muss jedes Spiel, dass man offline spielen können möchte online aktiviert worden sein. Dafür muss man sich in seinen Microsoft Account einloggen und es mindestens einmal im online Modus starten.

Danach steht der Offlinemodus zur Verfügung. Dieser muss allerdings vom User speziell aktiviert werden. Dazu startet der Nutzer den Windows Store, klickt auf sein Profilbild und aktiviert in den Einstellungen die „Offlineberechtigungen“.


Echte Multiplayer oder Online-Spiele sind davon natürlich ausgenommen.

Aber es gibt auch noch weitere Einschränkungen. Windows 10 kann man ja auf mehreren Geräten mit dem gleichen Account verwenden. Und online stehen dann auch die gekauften Spiele auf allen Geräten zur Verfügung.

OfflineModus mit Einschränkungen

Mit dem Offlinemodus ist es leider nicht möglich. Man kann also nicht offline auf mehreren Geräten gleichzeitig spielen. Daneben ist sogar beschränkt, wie oft man pro Jahr den Offlinemodus auf ein anderes Gerät übertragen kann. Bisher sind es nur dreimal pro Jahr.

Steam macht es einem da einfacher. Die Spiele müssen dort zwar auch aktiviert werden, aber der Offlinemodus ist nicht an ein einzelnes Gerät gebunden.

Vielleicht implementiert Microsoft den Offlinemodus später doch noch so, dass er auch auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzbar ist. Man kann es nur hoffen.


(195 Besucher)

Ein Kommentar

  1. Pingback: Windows Store Spiele offline spielen – Technikberater Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*