Die MD Crutch aus den USA ist eine innovative Gehhilfe mit vielen Anpassungsmöglichkeiten und sehr flexibler Handhabung, die durchaus mehr Lebensqualität bieten kann.

Fundstück – innovative Gehhilfe MD Crutch

Wenn man wie ich im Internet viel auf Technik-Seiten unterwegs ist, hat man manchmal das Gefühl, viele Entwicklungen dienen nur noch der Unterhaltung und sind lediglich darauf ausgelegt, schneller oder größer als das Vorgängermodell zu sein. Echte Innovation kann ich da oft nicht erkennen. Wobei uns die alljährlichen Iterationen diverser Smartphones und Fernsehermodelle gerne als solche verkauft werden.
Aber von der Entwicklung z.B. in den Bereichen Displays oder Sensortechnik profitieren nicht nur die Fernsehgucker, Smartphonebesitzer oder Fotografen. Auch z.B. bei Kreativberufen wie Designer und in verschiedenen Bereichen der Medizin finden diese Anwendung. Oft wird der Massenmarkt auch erst nach diesen Bereichen bedient.

Leider noch nicht in Deutschland erhältlich

Mein Fundstück kommt dieses Mal aus dem medizinischen Bereich und kann durchaus als innovativ bezeichnet werden. Auch wenn das Grundprinzip (die Auflage des Unterarms) nicht neu ist. Es handelt sich um eine neue Gehhilfe, die sowohl in der Bedienbarkeit (wenn man das so sagen kann) als auch der Anwendung neuartig ist. Zudem ist sie sehr flexibel einstellbar. Auch wenn ich selbst nicht betroffen bin, kann ich mir durchaus vorstellen, dass diese Gehhilfe die Lebensqualität verbessern kann. Wie gut sich die Gehhilfe im Alltag macht und ob man damit wirklich so leicht die Hände frei benutzen kann, kann ich natürlich nicht beurteilen.

Die Gehhilfe kann von Nutzern mit einer Körpergröße von 150 bis ca 200 cm und einem Körpergewicht bis etwa 136 kg verwendet werden. Angaben zum Eigengewicht habe ich nicht gefunden.

Leider ist es noch kein Massenprodukt und bisher auch noch nicht in Deutschland erhältlich. Der Webseite zufolge ist globale Vermarktung aber geplant.
Der Preis ist mit ca 500$ für ein Paar sicherlich nicht niedrig und die Krankenkasse wird vermutlich auch nichts beisteuern. Aber für eine bessere Lebensqualität ist es dann vielleicht doch gar nicht so viel.

Für alles Weitere einfach das Video schauen. Die Videos und die Webseite sind bisher leider nur englisch, aber das sollte eigentlich kein Problem sein. Bleibt nur zu hoffen, dass das Konzept erfolgreich ist.

MD Crutch - innovative Gehhilfe

Auf der Webseite des Herstellers finden Interessierte im Menü unter Product und Training noch jede Menge Bilder sowie Videos.

Zu Mobility Design

(43 Besucher)

2 Kommentare

  1. Pingback: Endlich mal eine innovative Gehhilfe – Technikberater Blog

  2. Ein sehr guter Post, der alles ausreichend zusammen fasst. Ich habe mich damals auch durch alle Anfänger-Guides gelesen bevor ich dann nutzliche Information gefunden habe. Sowas ist äußerst hilfreich! Es ist vor allem schön zu wissen, dass alle mal klein angefangen habe. Das ist zwar eigentlich klar, aber wird gern vergessen.

    datenraum.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*