Reshade 3 Tutorial : SweetFX Presets nutzen

Reshade 3.0 kann normalerweise nicht mit Presets für SweetFX und ältere Reshade-Versionen umgehen. Wie man diese dennoch nutzt, zeigt dieses Videos Tutorial.

Es gibt eine ganze Reihe von Tools, mit deren Hilfe man die Grafik von Spielen anpassen und oft verbessern kann. Neben der ENB-Serie ist vor allem SweetFX und jetzt Reshade verbreitet.

Mit Reshade 3.0 erhielt das Paket großartige, neue Möglichkeiten interaktiv Presets, also Einstellungen der Shader und Effekte zu erstellen.

Leider hatte das aber zur Folge, dass einige Dinge anders wurden. So sind nicht alle Shader, über die der Vorgänger SweetFX verfügte vorhanden. Und auch das Format der Einstellungsdateien hat sich verändert.

SweetFX Presets nutzen

Diese Veränderungen bedeuten leider auch, dass man die Presets für SweetFX nicht einfach verwenden kann. Und das ist wirklich schade, denn es gibt im Internet zahllose Presets für sehr viele Spiele zum Herunterladen.

Der große Vorteil dieser Presets war, dass man einen vordefinierten Look einfach importieren konnte. Wenn einem die Vergleichsbilder gefielen, war nach dem Download alles geritzt.

Nach einiger Recherche und viel Herumprobieren kann ich jetzt eine recht einfache Methode zeigen, wie man die Presets von SweetFX und älteren Reshade Versionen mit Reshade 3.0 verwenden kann.

Im zweiten Teil meines Reshade Tutorial zeige ich Schritt-für-Schritt, was man tun muss. Daneben zeige ich auch noch eine einfache und praktische Methode, wie man unterschiedliche Presets mit ein und derselben Installation von Reshade verwenden kann.

Eine einfache und praktische Methode, wie man Presets für SweetFX und Reshade in verschiedenen Versionen mit dem neuen Reshade 3.0 verwenden kann.

Auf die Grundlagen, also die Installation und Einrichtung von Reshade oder das Finden der richtigen Verzeichnisse gehe ich nicht noch einmal ein. Diese Informationen findet man in ausführlicher Form im ersten Teil des Tutorials.

Ich hoffe dieses Tutorial sind für viele Spieler nützlich und sie können in Zukunft einfache schönere Spiele genießen.

Notwendige Software

SweetFX

TransMod Tool

Presets

Reshade 3.0

3 Kommentare

  1. Pingback: Reshade 3 Tutorial : SweetFX Presets nutzen – Technikberater Blog

    1. Was funktioniert genau nicht? Vielleicht kann ich helfen. Es ist allerdings auch so, das Reshade nicht in jeder Situation oder mit jedem Spiel funktioniert. Leider gibt es wie immer einige Ausnahmen. Gelegentlich hängt es auch einfach am Treiber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*