Heute ist ein guter Tag für Fotografen und Bildbearbeiter. Google stellt seit heute die Photoshop Plug-In Sammlung Nik Collection kostenlos für Jeden zur Verfügung. Diese Plug-Ins können mit Adobe Lightroom, Photoshop und, das dürfte die meisten Hobbyfotografen freuen, auch mit Photoshop Elements verwendet werden.

ganz leicht ein HDR Bild gezaubert
ganz leicht ein HDR Bild gezaubert

Mac Besitzer können auch Aperture nutzen.

Jedes der Plugins läßt sich auch Standalone nutzen. Man findet die Filter leider nicht einfach im Startmenü. Man muss in den Installations-Ordner der Nik Collection navigieren und die exe im jeweilige Filter-Verzeichnis starten. Natürlich kann man sich auch für die Zukunft jeweils eine Verknüpfung erzeugen.

Sieben tolle Plug-Ins, jeweils auf einen Teilbereich der Bildbearbeitung spezialisiert, sind im Paket inbegriffen. Im Download enthalten sind die Plug-ins Analog Efex Pro, Color Efex Pro, Silver Efex Pro, Viveza, HDR Efex Pro, Sharpener Pro und Dfine. Was genau jedes Plug-In macht kann man auf der Webseite nachlesen.

Eine paar kleine Einschränkungen gibt es leider trotzdem. So können Photoshop Elementnutzer das HDR Efex Pro Plug-In nicht nutzen, da es nicht kompatibel ist. Weitere Einschränkungen findet man hier.  Allerdings funktionieren die Plug-Ins auch unter Windows 10 und nicht wie angegeben nur bis Windows 8.

Bei Lightroom findet übrigens man alle Plug-Ins unter ‚Foto->Bearbeiten in‘ bzw. Per Rechtsklick auf ein Bild und dann ‚Bearbeiten in‘. Lediglich das HDR Efex Pro Plug-In versteckt sich bei der ‚Exportieren‘ Funktion. Diese ist ebenfalls per Rechtsklick auf ein Bild zu finden.
In Photoshop öffnet sich einfach eine kleine Box. Die ist eigentlich nicht zu übersehen.

Wer die NIK Collection im Jahr 2016 noch für 119 Euro erworben hat, kann sich von Google das Geld zurück holen.

 

Links:

Nik Collection bei Google

Den Download findet man auf der Seite oben rechts unter ‚Download now‘ sowohl für Mac also auch für Windows.


(81 Besucher)

Ein Kommentar

  1. Pingback: Nik Collection – Photoshop Plug-Ins ab heute kostenlos – News, Tipps und Tutorials

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*