EA hat auf der E3 neue Einblicke in kommende Spiele gewährt. Fulminante Videos lassen die Spieler-Herzen höher schlagen.

Mit dem neuen Teil der erfolgreichen Battlefield-Reihe geht es zurück in der Geschichte. An den Anfang des letzten Jahrhunderts. Die erste große Katastrophe des zwanzigsten Jahrhundert, der Erste Weltkrieg dient als Hintergrund für den nächsten Teil, Battlefield 1. EA hatte erst Bedenken, ob dieses Szenario jüngeren Spielern überhaupt zu vermitteln ist, ob diese nicht vielleicht gar nichts mehr über diesen Krieg wissen.

Battlefield 1 – Im ersten Weltkrieg

Aber man hat sich doch dafür entschieden, die Schlachten des ersten Weltkriegs als Szenario zu wählen.
Die Auswahl an Waffen soll die anderer Battlefield-Teile übersteigen und das verformbare und zerstörbare Terrain soll für Abwechslung sorgen. Jedes Gefecht verläuft nach Angaben von EA anders, da die Kampfhandlungen das Schlachtfeld verändern, Bombentrichter und zerstörte Gebäude erfordern immer wieder neue Taktiken.

Wer schon immer mal im Doppeldecker über das Schlachtfeld fliegen, sich Luftgefechte liefern oder gegen riesige Zeppeline kämpfen wollte, kann sich auf Battlefield 1 freuen. Abwechslungsreiche Action wird auf jeden Fall geboten.

Die Grafik ist beeindruckend detailliert, die Frostbite-Engine zeigt ihre Stärken.

Neues zu FIFA und Mass Effect Andromeda

Diese ist auch für die Grafik von Fifa 16 und Mass Effect: Andromeda zuständig. Und das sieht man auch.

Fifa wird über einen speziellen Kampagnen-Modus „The Journey“ verfügen, der rollenspielartige Elemente enthält. Der Spieler zeichnet den Weg eines Fußballtalents vom Anfang bis zur Weltspitze nach.

Fans von Rollenspielen können sich auf Mass Effect Andromeda freuen.
EA verspricht eine riesige neue Welt, eigentlich die neue Galaxie Andromeda, die erkundet werden kann und zahllose Abenteuer bieten soll. Dem Spieler sollen dabei mehr Freiheiten gewährt werden, als bei den bisherigen Spielen. Man kann nur hoffen, dass dabei nicht die Geschichte auf der Strecke bleibt, deren exzellente Inszenierung eine der besonderen Stärken der Mass Effect Serie ist.

EA kündigte auch an weitere Spiele, die im Star Wars Universum angesiedelt sind zu entwickeln. Dabei werden mehrere Genre bedient vom Action-Shooter bis zum Rollenspiel.


 

(44 Besucher)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.