Die Vorstellung der neuen Playstation 4 ist kaum bestätigt, da sprießen die nächsten Gerüchte. Sony soll mit der neuen Playstation die Scorpio schlagen wollen.

Eine Pressekonferenz am 7. September hat Sony offiziell bestätigt. Der Livestream wird um 21 Uhr deutscher, naja eigentlich Görlitzer Zeit  😉 beginnen.

Bisher hat sich Sony nicht zu den geplanten Ankündigungen geäußert, aber es wird als relativ sicher angenommen, dass die neue Playstation 4 vorgestellt werden wird.

Die Playstation 4 NEO, die neue leistungsfähigere Hardware erhalten wird, soll für 4K-Gaming geeignet sein. Der Name Neo ist dabei nur der Projekt- bzw. Codename. Wie sie tatsächlich heißen wird, ist noch unklar.

In der Zwischenzeit, seit den ersten Gerüchten zur NEO, hat Microsoft ja eine neue Xbox mit dem Codenamen Scorpio angekündigt. Und nach den bisherigen Informationen zu schließen, wird deren Leistung um einiges höher sein als die der Playstation NEO.

Playstation soll höhere Leistung bekommen

Daher gibt es jetzt neue Gerüchte, dass Sony auf den letzten Drücker die Leistung der Playstation erhöhen könnte. Das würde natürlich Sinn ergeben, aber ganz so einfach ist das auch wiederum nicht.

Natürlich könnte man, rein teoretisch die Taktfrequenzen des Prozessors und der Grafiklösung erhöhen. Ebenso die des Haupt- bzw. Grafikspeichers. Davon profitiert die Leistung immer. Das zeigen Tests Radeon RX480, die der vermutlich verwendeten Grafiklösung der NEO ähneln dürfte.

Allerdings sind kurzfristige Änderungen nicht ganz billig, da natürlich auch Dinge wie die Kühlung und Stromversorgung angepasst werden müssen.

Ob die Playstation 4 NEO überhaupt in der nächsten Zeit erscheinen wird, steht allerdings in den Sternen. Schließlich sind das alles ja nur Gerüchte. Vielleicht kündigt Sony die NEO auch nur an und bringt sie erst irgendwann nächstes Jahr auf den Markt. Ein paar Monate Vorsprung zur Microsoft Xbox Scorpio würden sicherlich reichen.

Zwar möglich, aber nicht sehr wahrscheinlich

Den Spieler würde es sicher freuen, wenn die neue Playstation sowohl recht bald erscheinen als auch über noch höhere Leistung verfügen würde. Für VR und 4K-Gaming kann die Leistung ja nicht hoch genug sein.

Und für die Entwickler, die schon eine Developer-Version der NEO erhalten haben, sollte es nicht allzu schwierig sein, mit der gestiegenen Leistung zu skalieren. Sie haben ja die Wahl zwischen der Unterstützung von 4K, mehr grafischen Effekten und einer höheren Framerate.

Am PC ist das schließlich immer möglich.


(68 Besucher)

Ein Kommentar

  1. Pingback: Playstation NEO vielleicht mit mehr Leistung – Technikberater Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert