Der neue Trailer in 4K zeigt auf der Playstation 4 Pro, wie fantastisch der heiß erwartete nächste Teil der Mass Effect Reihe aussehen wird.

Auch wenn dieser Trailer nicht brandneu ist, er wurde auf der Pressekonferenz zur Playstation 4 Pro gezeigt, möchte ich doch auf ihn hinweisen.

Als Rollenspiel-Fan seit vielen Jahren, bin ich auch ein echter Fan der Mass Effect Reihe.
Schon KotoR I und II haben mich für Science Fiction Rollenspiele und die spezielle Herangehensweise von Bioware begeistert. Wer hat nicht die Gespräche mit HK-47 genossen?
Obgleich natürlich KotoR mehr Star Wars als SF war und der zweite, bessere Teil von Obsidian stammte. Aber ich schweife ab.

Mass Effect wusste mit seiner reichen Hintergrundgeschichte, den tollen Charakteren und Dialogen und der packende Action zu begeistern. Und natürlich der wundervollen Erzählweise und Präsentation, speziell im zweiten Teil. Mit der Grafik eher weniger.

Ok, sie war für damalige Verhältnisse nicht schlecht und die Charaktere waren auch ordentlich modelliert, aber schon der ENB-Mod und ein paar kleine Texturen-Packs haben gezeigt, wie es hätte aussehen können. Da zeigte die Unreal Engine 3 eben ihr Alter. Die Entwicklung für die Konsolen tat ihr Übrigens.

Frostbite für Andromeda

Das ist jetzt zum Glück vorbei.
Für den nächsten Teil setzt Bioware die Frostbite-Engine ein, die schon Battlefield, Need for Speed und Dragon Age 3 zu grafischem Glanz verhalf. Die höhere Leistungsfähigkeit der Konsolen, allen voran die Playstation 4 Pro wird hoffentlich dazu führen, dass sich die Entwickler nicht zurückhalten.

Der neue Trailer gibt Anlass zur Hoffnung. In schönen 4K zeigt Mass Effekt Andromeda seine grafischen Muskeln. Die Umgebung ist sehr detailliert und die Charaktere wissen zu überzeugen. Auch die grafischen Effekte und die Beleuchtung gefallen mir ausnehmend gut.

Jetzt muss nur noch das Spiel mithalten können. Wobei ich da guter Hoffnung bin. Die Spiele von Bioware konnten letztendlich trotz mancher Kritikpunkte immer überzeugen.

Nicht umsonst habe ich alle drei Teile von Mass Effekt zweimal durchgespielt und dabei jedes Mal genossen. Und um ein bisschen anzugeben, beide Male haben alle Crew-Mitglieder die Suicide Mission am Ende des zweiten Teils überlebt. 🙂

Nach bisherigen Informationen soll Andromeda ja ein riesiges „Universum“ zum Erkunden bieten. Mit einem Hub ähnlich der Festung in Dragon Age 3. Hoffentlich bekommen die Entwickler bei Bioware eine so interessante und lebendige Welt voller Quests und Abenteuer hin, wie sie Witcher 3 besitzt.

Im November kommt ein neuer Trailer und hoffentlich auch mehr Informationen. Auf den ersten Ausflug nach Andromeda müssen wir ja leider noch bis 2017 warten.


(57 Besucher)

Ein Kommentar

  1. Pingback: Neuer Mass Effect Andromeda Trailer – Technikberater Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.