Electronic Art verschenkt mal wieder eine weiteres Spiel. Diesmal geht Dungeonkeeper „Auf’s Haus“. Zwar alt, aber kein schlechtes Spiel.

Das bereits im Jahre 1997 erschienene Strategie-Spiel gilt als Klassiker des Genres. Entwickelt wurde es von Bullfrog, einem inzwischen geschlossenen Studio unter der Leitung von Peter Molyneux.

Auch wenn Molyneux in den letzten Jahren immer mal wieder unter Beschuss geraten ist, weil er zuviel versprach oder nicht das lieferte, was angekündigt wurde, haben wir ihm und Bullfrog doch einige echte Klassiker zu verdanken.

Zum Beispiel Populus, Power Monger, Theme Park oder eben auch Dungeon Keeper.

Das Spiel wurde damals wegen seiner guten Grafik und der innovative Spielidee sehr gelobt.

Die Aufgabe klingt verkürzt dargestellt einfach, ist es aber nicht. Man muss als Chef eines Dungeons, diesen so gestalten und mit Fallen und Monstern ausstatten, dass er vor Räubern und Helden sicher ist. Dabei setzt man per Point&Click verschiedene Imps ein, die z.B. graben, bauen oder Fallen aufbauen können.

Die Grafik ist natürlich nicht mehr so toll, aber dafür läuft das Spiel auf nahezu jeder Hardware. Selbst ein 2-in-1 oder Tablet sollte genügen.

Um das Spiel zu erhalten, benötigt man den Origin Client. Dort geht man auf die „Auf’s Haus“-Aktion unter Gratis Spiele und lädt es herunter.


(45 Besucher)

Ein Kommentar

  1. Pingback: Dungeon Keeper gratis bei Origin – Technikberater Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.