HDR-Software für Mac & Windows gratis

Nur heute gibt es HDR Projects 3 in der Vollversion gratis. Mit dieser Software kann man seine Fotos in beeindruckende HDR-Aufnahmen verwandeln.

Unsere Zeit ist wirklich von Bildern begeistert oder nahezu besessen. 😉
Das merkt man auch den Adventskalendern an. Jede Menge Software für Fotografen und die Nachbearbeitung von Bildern.

Heute also eine Software für die Erstellung von HDR-Bildern.
HDR ist eine Abkürzung für High Dynamic Range oder zu deutsch hoher Dynamikbereich. Jetzt könnte ich viel erklären, was das zu bedeuten hat. Aber das werde ich mir und dem Leser ersparen. Im Endeffekt dreht sich HDR darum, dass im Bild ein sehr großer Umfang an Farb- und besonders Helligkeitsabstufungen enthalten ist.

Bessere interessantere Bilder

Das klassische Beispiel ist die Fotografie einer Landschaft mit leicht wolkigem Himmel. Üblicherweise bekommt man entweder schöne Wolkenstrukturen und eine relativ dunkle Landschaft oder aber die Landschaft ist gut ausgeleuchtet und der Himmel fast weiß. In einer HDR-Aufnahme sind beide Teile ordentlich beleuchtet und besitzen Struktur.

Oft wird HDR auch verwendet, um einen so genannten Hyperrealismus zu erzeugen oder Aufnahmen schon beinahe surrealistisch wirken zu lassen. Ein interessantes Werkzeug also, mit dem man seinen Bilder mehr Pep (nicht Guardiola) verleihen kann.

Dabei setzt HDR Projects 3 auf Belichtungsreihen. Das heißt, man muss von dem Motiv mehrere Fotos mit unterschiedlichen Belichtungseinstellungen machen. Viele Fotoapparate verfügen auch über eigene Programme für solche Belichtungsreihen.

HDR projects 3 von Franzis verfügt über alle Funktionen, um seine Bilder in aufregende HDR-Bilder zu verwandeln. Neben der reinen Umwandlung können auch Geisterbilder, die bei Bilderreihen von bewegten Objekten schnell entstehen, beseitigt werden. Und HDR Project verfügt über 40 Presets (Voreinstellungen) für verschiedene Looks.

Außerdem sind auch Funktionen für Schärfen, Rauschminderung und Farbkorrekturen vorhanden.

Franzis HDR projects ist für Windows und MacOS verfügbar. Kompatibel ist Windows ab Vista bis Windows 10 und MacOS ab Version 10.7 aufwärts.

Man benötigt einen Account bei Franzis , um das Programm zu erhalten. Also entweder verfügt man schon über einen oder muss vor dem Download einen neuen erzeugen.

Den Download und die nötigen Anweisungen finden sich im Adventskalender von Heise.


(24 Besucher)

Ein Kommentar

  1. Pingback: HDR-Software für Mac & Windows gratis – Technikberater Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*