Auf Rattenjagd mit dem HumbleBundle

Wer auf Action steht wird derzeit im Humblebundle fündig. Neben vielen weiteren Spielen bekommt man Warhammer Vermintide. Oder eine Riesenpackung ARMA.

Fast könnte ich mich ärgern.

Vor Kurzem habe ich bei einem Sonderangebot zugegriffen und mir Vermintide geholt. Und prompt kommt es im HumbleBundle. So spielt das Leben eben.

Left for Dead auf Warhammer

Warhammer Endtimes – Vermintide. Was für ein Titel!

Aber immerhin enthält er alles, was man über das Setting wissen muss. Es spielt im Warhammer Universum, einer Fantasy-Welt mit Anklängen an Mittelalter und frühe Neuzeit.

Endtimes verweist auf eine sehr düstere Welt, in der nicht mehr alles zum Besten steht und so ist es auch im Spiel. Der Ton ist rauh und ruppig und die Level sind auch eher dunkel gehalten.


Die Vermintide, die Ungeziefer-Flut oder Plage ist los und wir werden verpflichtet ihr Einhalt zu gebieten. Bei dem Ungeziefer handelt es sich aber nicht um Küchenschaben, sondern Ratten. Nicht die kleineren Vertreter, mit denen man ja noch schnell fertig werden würde. Es sind menschengroße oder noch größere Ratten, mehr oder minder schwer bewaffnet und gepanzert.

Es gilt die Flut in Ego-Shooter Perspektive zu bekämpfen.

Am besten als COOP

Am besten spielt man in einem Viererteam mit Freunden. Es geht auch mit weniger, ganz so ganz dumm sind die KI-Mitspieler nicht, aber es macht im Team einfach mehr Spaß und ist auch leichter zu schaffen.

Denn Teamarbeit ist angesagt.
In der Manier von Left for Dead schnetzelt man sich durch wunderschön gestaltete Level, die eine wahre Grafikpracht entfalten.

Im Unterschied zu L4D legt man sich auf einen von 5 Charakteren fest. Dieser Charakter bestimmt auch welche Waffen verwendet werden können. Diese kann man nämlich während der Mission nicht wechseln. Meist steht je eine Nahkampf- und eine Fernkampfwaffe zur Verfügung.

Auch das Gegner-Repertoire ist an L4D angelehnt. Verschiedene normale Clanratten, schwer gepanzerte Stormvermin, Ratlings, Gasbomben werfenden Ratten und einiges mehr. Bis hin zum Ratoger, der in etwa einem Tank entspricht und verdammt schwer zu töten ist.

Geschnetzel mit RPG-Anteil

Was Vermintide besonders macht, ist der Rollenspielanteil.

Während der Missionen findet man Gegenstände, mit denen man seine Chance auf neue Waffen verbessert. Denn am Ende jeder Runde wird gewürfelt, was für Gegenstände man bekommt.

Bessere Waffen zum Beispiel. Es gibt aber auch noch Crafting-Funktionen, mit denen man sich neue Waffen etc. selbst erstellen kann. So bleibt der Langzeitspaß garantiert.

Für derzeit etwa 6,50 Euro kann man nichts falsch machen, wenn man teambasierte Ego-Shooter mag.

Daneben bekommt man noch Valhalla Hills, Legend of Eisenwald, The Journey Down 1 und 2, Jotun, Turmoil und für etwas mehr auch noch Verdun.

Das Angebot gilt noch 12 Tage.

In 5 Tagen kommen noch weitere Spiele hinzu. Natürlich kann dann der Durchschnittspreis gestiegen sein.

Riesiges ARMA-Bundle

Alternativ kann man sich im HumbleBundle auch eine recht komplettes Paket eines meiner persönlichen Lieblingsspiele holen. Das ARMA-Bundle.

Für 15 Euro bekommt man Alles von Arma und Arma II sowie Arma 3 und Arma Karts.

Leider sind weder einige neuere DLCs noch APEX dabei. Gerade die neue Insel Tanoa die in Apex enthalten ist, macht Arma 3 noch um einiges besser.

Aber auch so bekommt man endlose Stunden Spielspaß. Seien es Kampagnen, Missionen aus der Community, Open World Szenarien, DayZ oder Online-Kämpfe wie King oft he Hill.

Arma ist extrem vielfältig und die Modder und Community sind sehr aktiv. Was man jedoch bedenken sollte, ist das Arma eine Art Militär-Simulation und kein herkömmlicher Shooter ist. Realismus steht hier mehr im Vordergrund. Zumindest ohne Mods.

Von diesen gibt es aber zahllose und Jeder kann sich sozusagen sein Spiel zusammenbasteln. Dieses Angebot gilt aber nur noch für 5 Tage.


Ein Kommentar

  1. Pingback: Auf Rattenjagd mit dem HumbleBundle – Technikberater Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*